Vermögensschadenrechtsschutz

pdf-icon » Fragebogen RS    pdf-icon » Downloads

Schadenersatzansprüche stellen für Sie, als Vorstand, Aufsichtsrat, Manager und leitenden Angestellten, eine hohe Belastung dar. Einerseits haften Sie bei beruflich, schuldhaft begangenen Pflichtverletzungen persönlich, unbegrenzt mit Ihrem Privatvermögen. Andererseits sind Abwehrkosten von Ihnen, beispielsweise Auslagen für Gerichtsverfahren und Anwälte, unter Umständen selbst zu übernehmen.

Besonders existenzgefährdende Bürden können hier Unterdeckungen in der D&O-Versicherung, aber auch Ausschlusstatbestände, für Sie darstellen.

Obwohl ein Schadensfall in Ihrer D&O-Versicherung Deckung findet und der D&O-Versicherer seinen Pflichten nachkommt, kann passieren, dass die Versicherungssumme nicht ausreicht, um Schaden und Kosten des Versicherungsfalles zu begleichen.

Hierzu kann es etwa kommen, wenn die eingeklagte Schadenersatzforderung  der Vesicherungsssumme der D&O-Versicherung entspricht. Sofern Sie im Gerichtsverfahren zur Schadenszahlung verurteilt werden, führt dies dazu, dass der D&O-Versicherer die Schadenszahlung abzüglich der bereits geleisteten Zahlungen (Abwehr-, Verfahrens-, Gerichts-, Anwalts- und Sachverständigenkosten) leistet. Dies hat  zur Folge, dass Sie für die nicht abgedeckte Differenz der Kosten selbst, also persönlich aufkommen müssen. Hier kann eine Vermögenschadenrechtsschutzversicherung Abhilfe schaffen, die oftmals auch leichter als die D&O-Versicherung auszulösen ist.

Deckungslücken in der D&O-Versicherung können für Sie existenzbedrohend werden. Diese gilt es auszugleichen!

Damit Sie in den oben genannten Szenarien nicht selbst hohe finanzielle Ausgaben tätigen müssen, hat Infinco den Vermögensschadenrechtsschutz ausgearbeitet.

Diese Versicherung übernimmt, deckungsgleich der D&O-Versicherung, die Abwehr von Schadenersatzansprüchen, gleichzeitig ergänzt sie den D&O-Versicherungsschutz.

Angenommen die eingeklagte Forderung entspricht der Deckungssumme der D&O-Versicherung, übernimmt die Vermögensschadenrechtsschutzversicherung die Kosten für die Schadensabwehr, dadurch kann die gesamte Schadenszahlung von der D&O-Versicherung übernommen werden und Sie müssen keine Kosten selbst tragen.

Die Vermögensschadenrechtsschutzversicherung in Kombination mit einer D&O-Versicherung bietet Ihnen umfangreiche Sicherheit. Aber auch als Einzelvertrag, angenommen eine D&O-Versicherung kann aus risikotechnischen Gründen nicht abgeschlossen werden, kann sie von Ihnen abgeschlossen werden, somit ist zumindest das Kostenrisiko eines Gerichtsverfahrens von Ihnen ferngehalten.

Infinco ist für Sie als Full Service Provider im Inland tätig. Unser Know-How steht Ihnen somit von der Beratung, Offert-, beziehungsweise Konzepterstellung, bis hin zur Schadensabwicklung zur Seite.