Einträge von Matthias Kienzl

Klitschko und die Bürgermeister: Deepfakes – Eine Cyberbedrohung, die man ernst nehmen sollte?

Deepfakes sind eine neue Cyber-Bedrohung, die in der Welt der Internetsicherheit und Cyberkriminalität kürzlich für Aufsehen sorgte. Deepfakes imitieren reale Personen und werden mit Hilfe von künstlicher Intelligenz erzeugt. So wurden vergangene Woche die Bürgermeister von Wien, Berlin und Madrid von einem gefälschten Vitali Klitschko kontaktiert und alle drei Bürgermeister trafen sich in Folge zu […]

Versicherungsverbot von Lösegeldzahlen-Zahlungen bei Ransomware-Angriffen?

Kürzlich haben IT-Sicherheitsexperten aus Bildung und Wirtschaft in einem offenen Brief Maßnahmen gefordert, welche die Zahlung von Lösegeld bei Ransomware-Angriffen einschränken bzw. verbieten sollen. Wir haben dies zum Anlass genommen, dieses Thema anhand der durch die Verfasser/Unterzeichner vorgebrachten Punkte kritisch zu betrachten. Unstrittig ist, dass Ransomware-Angriffe aktuell ein massives Problem darstellen, was sich alleine anhand […]

Stolpersteine im D&O-Versicherungsfall

Gerade das aktuelle politische und unternehmerische Umfeld stellt das Management von Unternehmen vor noch größere Herausforderungen, wenn es darum geht, unternehmerische Entscheidungen zu treffen. Das Haftungspotenzial des Managements steigt deutlich – viele Manager werden in Anspruch genommen – was nun? Stolperstein Anwaltswahl Der erste Stolperstein für einen versicherten Manager beginnt schon bei der Anwaltswahl. Selbstverständlich […]

Chubb stellt D&O-Geschäft ein – was tut sich sonst in D&O?

Es ist nun amtlich. Der Industrieversicherer Chubb zieht sich aus dem Geschäft mit D&O-Versicherungen für Gewerbe- und Industriekunden in Österreich und in Deutschland zurück. Weiterhin betrieben wird das Geschäft mit Financial Institutiones, also mit Banken, Versicherern und Fondsgesellschaften. Denn in diesen Segmenten war der Versicherer seit jeher stark und das Prämienniveau bei Financial Institutiones ist […]

Die Verantwortung von Unternehmensorganen für Schäden im Zusammenhang mit der IT-Sicherheit

Mittlerweile erlangt der Einsatz von IT eine immer wichtigere Bedeutung und zwar nicht nur im von Information getriebenen Business, sondern auch beispielsweise in Handwerksbetrieben. Viele Endgeräte wie Smartphones und Laptops befinden sich in den Unternehmen im Einsatz. Dadurch stellt sich die Frage wie es um die IT-Sicherheit dieser Geräte bestellt ist, aber auch, inwiefern die […]

Was ist ein SOC (Security Operations Center)?

Im Zusammenhang mit der Cyberversicherung, insbesondere bei größeren Unternehmen, fällt immer wieder der Begriff eines SOC (Security Operations Center). Der Betrieb eines SOC wird auch von manchen Cyberversicherern ab einer gewissen Größenordnung eines zu versichernden Unternehmens zur Voraussetzung gemacht. Ein SOC kann durch eine eigene Abteilung betrieben werden oder als externe Dienstleistung zugekauft werden. Gerade […]

Möglichkeiten zum Schutz vor Phishing-EMails

Phishing stellt regelmäßig den Beginn eines Cyberangriffs dar, bei dem der Täter eine E-Mail (oder eine Nachricht in einem sozialen Netzwerk) sendet, um den Empfänger zu Aktionen zu verleiten, die dem Angreifer eine Tür öffnen, um einen erfolgreichen Cyberangriff einleiten zu können. Dabei ist es natürlich wichtig, dass der Empfänger nicht erkennt, dass die EMail […]

Der Beirat als versichertes Organ in der D&O-Versicherung

Versicherte Personen in der D&O-Versicherung sind üblicherweise jedenfalls die Mitglieder der geschäftsführenden Organe (Geschäftsführer, Vorstand, etc) und der Kontrollorgane (Aufsichtsrat, Beirat, Verwaltungsrat, etc). Neben den zwingend gesetzlich vorgesehenen Organen (Geschäftsführung und Aufsichtsrat) ist somit auch Vorsorge für weitere fakultative Organe wie den Beirat getroffen. Die Kernaufgabe des Beirates liegt üblicherweise in der Beratung der Geschäftsführung […]

Kostenübernahme von Rechtsanwaltskosten in der Rechtsschutzversicherung

Rechtliche Sonderrisken bedürfen spezieller Rechtsschutzversicherungslösungen, um eine geeignete Absicherung der erheblichen Kosten zu gewährleisten. Aber selbst bei Vorliegen solcher individuell zu vereinbarender Lösungen ist nicht gesagt, dass alle aus Anwaltstätigkeit resultierenden Kosten auch vollständig übernommen werden, wie das nachstehende Schadenbeispiel zeigt. Ausgangslage Diesem Schadenereignis lag bei einem Kunden, der Beteiligungen an Portfolios angesparter und laufender […]

Kriegsausschlüsse in Cyber-Policen

Seit Ende Februar ist ein Versicherungs-Thema in Europa aus aktuellem traurigen Anlass wieder sehr aktuell: Kriegsausschlüsse in Versicherungspolicen – insbesondere wird das Thema auch im Zusammenhang mit Cyber-Versicherungsschutz ins Spiel gebracht. Kriegsausschlüsse Während sich bei Sachversicherungen Kriegshandlungen meist noch recht gut einem Schadensereignis zuordnen lassen, ist dies in der Cyber-Versicherung nicht mehr so einfach – […]